Springe zum Inhalt →

Akrox Fanzine #4

Akrox Fanzine Ausgabe 4

Infos:
2005, A5, 32 S., Auflage: ca. 100

Inhalt:
Coming soon.

Reviews zur Ausgabe:
Barnabas: Eine absolute Freude ist es mir etwas nettes über die Nummer 4 des Lüneburger Punkrock-Fanzines Akrox zu schreiben. Die Leute gehören einfach zu den guten Menschen, die auf Erden wandeln. Auch wenn Micha einen erbärmlichen Musikgeschmack hat. Den hat er zumindest mit Neveau. Ganz groß ist hier der Bericht über einen PC-Gotschi-Mord. Das Interview mit der chinesischen Band Noname ist köstlich. Und die Anleitung für die gepflegte Computerzerstörung hab ich auswendig gelernt. Und es klappt! Was ich allerdings nicht verstehe, ist die Peta-Werbung. Hab ich den Witz nicht verstanden? Klasse Heft, die Sache mit dem Kasten Bier kriegen wir auf jeden Fall hin!

Trust: Kopierte Fanzine in DIN A4 für 1,50 Euro plus Porto. Enthalten sine ein paar Geschichten, die immer wieder – wie auch der Rest vom Heft – mit Zeitungsartikeln (die lustig und/oder erschreckend sind) umrandet oder ausgefüllt sind, Reviews von Platten, CDs, Fanzine und Konzert. Außerdem Interviews mit den altbekannten Wizo und den Punks von NONAME aus China (lustige Einleitung). Ein Bericht vom Groezrock Festival und vom Force Attack sind ebenfalls dabei. Ganz nett aber nicht mein Ding. (andreas)

Ähnliche Artikel

Veröffentlicht in Ausgaben