Springe zum Inhalt →

Kabeljau Kartell entarnt!

Das Akrox wurde unterwandert. Wie das möglich war, bleibt noch zu klären, jedoch wird vermutet, dass es V-Männern gelungen ist, einige unserer autonom agierenden Untergruppen zu infiltrieren. Auch wird auf Grund genauester Kenntnisse über geheime und private Vorlieben des Herrausgebers vermutet, dass mittels Cyber-Attacken das „Michas geheimes Tagebuch – Nicht kucken!!!“ – Dokument vom HQ-Server gestohlen wurde. Gegenmaßnahmen sind geplant, erste Verhöre wurde geführt. Schuldige werden nach Überführung mit Ratskrone-Pilsener bestraft. Die Höchststrafe, also!

Besonders bedenklich ist, wie schnell die Veröffentlichung auf dem Wikileaks-Klon Plastic-Bomb vonstatten ging. Besagtes Dokument findet sich hier: da.

Ähnliche Artikel

Veröffentlicht in News