Feine Sahne Fischfilet – Bleiben oder Gehen

Das neue Album von FSF ist wohl das am schwierigsten zugänglichste Album des Jahres. Beim ersten Mal hören dachte ich – was ist denn das für ein scheiß! Wieso wird es überall so gehypet? Die Band verdient ohne Zweifel Respekt für ihr politisches Engagement und sind wirklich sympathische Jungs – aber ist deswegen das neue Album so der Hammer? Textlich ist Bleiben oder Gehen ziemlich offenherzig und persönlich. Musikalisch für meinen Geschmack aber etwas zu lahm, aber doch noch irgendwie Punk, weil die Sänger einfach nicht singen können, dies aber mit so einer Leidenschaft tun, das es schon wieder cool und authentisch ist. Die Themen Scheiß Nazis, Flüchtlingspolitik oder aber Burn-out von politisch aktiven Menschen finden in Bleiben oder gehen wieder ihren Platz. Das Cover und das dicke Booklet sind wirklich professionell gemacht und es macht Spaß das Ding in der Hand zu halten. Nach dem fünften Mal hören wird die Platte auch besser – zumindest ein gutes Zeichen, auch wenn mir „Scheitern und Verstehen“ immer noch besser gefällt.

Kommentare | Kategorie: Reviews, Tonträger

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *