Springe zum Inhalt →

Zinestar #2

Ein englischsprachiges (ehemals DIY-) Fanzine aus Belgien das auf dem GroezRock-Festival überall rumlag. Bescheuerter Name. Für umsonst. So eine Werbebroschüre in Fanzineform brauchst du dir nicht zu holen, sprach das kleine Teufelchen auf meiner Schulter und rammte dabei seine beknackte Gabel in meine Schläfe. Vielleicht war es auch nur eine Nachwirkung von dem nächtlichen Sportgesaufe, wie es auf Festivals eben üblich ist. Naja, wie dem auch seien mag, hab ich das Heft mal mitgenommen, wenn dat schon so günstig ist, muss es ja nicht gleich billig sein und tatsächlich war zwar ne Menge Werbung drin, aber nicht mehr als üblich. Und was auch noch drin war, sind ne Menge Interviews mit GOOD RIDDANCE, JANEZ DETD, SEVERANCE und einige Anderen. Dazu kamen noch einige Reviews und zwei Kolumnen, als Obendrauf, so zu sagen. Joah. Ist ganz nett zum ankucken, wenn man auf dem Festival grade ausspannt, ansonsten ist mir das Heft aber nicht so richtig Geheuer.

Ähnliche Artikel

Veröffentlicht in Print Reviews